Verlangsamt schwarzer Tee die Eisenaufnahme?

Verlangsamt Schwarztee Eisenabsorption?

Schwarzer Tee ist ein beliebtes koffeinhaltiges Getränk, das heiß oder kalt genossen werden kann. Es ist sicher für die meisten Erwachsenen, vorausgesetzt, dass es in moderaten Mengen konsumiert wird, um die Nebenwirkungen der übermäßigen Aufnahme von Koffein zu vermeiden. Menschen mit Eisenmangel oder Anämie können jedoch eine Verschlechterung der Symptome nach dem Trinken von schwarzem Tee erfahren.

Video des Tages

Eisenaufnahme

Das Trinken von Schwarztee neben einer Mahlzeit mit Eisen verringert die Fähigkeit Ihres Körpers, Eisen aus der Nahrung aufzunehmen. Dies ist aufgrund der Anwesenheit von Gerbsäure in Tee. Gerbsäure und chemisch verwandte Pflanzenchemikalien, die als Polyphenole bekannt sind, binden an das Eisen in Lebensmitteln und sequestrieren es. Dies ist normalerweise kein Problem für die meisten Personen. Wenn Ihr Eisenspiegel jedoch niedrig ist oder wenn Sie zu einer Gruppe gehören, bei der ein Risiko für eine Eisenmangelanämie besteht, sollten Sie in Erwägung ziehen, zwischen den Mahlzeiten Tee zu trinken anstatt mit der Nahrung.

Lebensmittelarten

Schwarzer Tee blockiert die Aufnahme von Eisen aus bestimmten Lebensmitteln viel mehr als andere. Das Trinken von Tee mit rotem Fleisch, Geflügel oder Fisch verringert nicht signifikant die Menge an Eisen, die Ihr Körper erhält. Diese Tierprodukte enthalten die Hämform von Eisen, die leicht von Ihrem Körper aufgenommen wird. Im Gegensatz dazu ist das Nicht-Häm-Eisen in pflanzlichen Nahrungsmitteln für Ihren Körper schwieriger zu verwenden und wird eher durch schwarzen Tee inhibiert.

Nahrungsmittelkombinationen

Im Gegensatz zu den eisenhemmenden Nahrungsmitteln verbessern einige Nahrungsmittel die Fähigkeit Ihres Körpers, Eisen aus Häm- und Nicht-Häm-Eisenquellen zu entnehmen. Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, helfen Ihrem Körper, mehr Eisen aus der Nahrung aufzunehmen, so dass eine effektive Methode darin besteht, Vitamin C-reiche und eisenreiche Nahrungsmittel in Mahlzeiten zu kombinieren. Beim Frühstück können Sie die Menge an Eisen, die Sie aus angereichertem Hafermehl erhalten, erhöhen, indem Sie zu Ihrer Mahlzeit ein Glas Orangensaft trinken. Sie können einem Salat, der mit Eisen-reichem Spinat und Bohnen gemacht wird, auch Vitamin C-reiche Pfeffer hinzufügen.

Andere Eisen-Inhibitoren

Kalzium hemmt auch die Eisen-Absorption. Wenn Sie über niedrige Eisenwerte besorgt sind, sollten Sie kalziumreiche Lebensmittel wie Milch und andere Milchprodukte getrennt von Eisenquellen essen. Ebenso, wenn Sie ein Eisenpräparat einnehmen, nehmen Sie kein Kalziumpräparat gleichzeitig ein. Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen helfen, einen geeigneten Zeitplan für die Einnahme verschiedener Nahrungsergänzungsmittel zu bestimmen. Kaffee, Eiweiß, Sojaprotein und ballaststoffreiche Nahrungsmittel können ebenfalls die Eisenaufnahme blockieren.