Pflanzenöl gegen Sonnenblumenöl zum Frittieren

Pflanzenöl gegen Sonnenblumenöl zum Frittieren

Um die besten frittierten Speisen zu erzeugen, sollten die Kochtemperaturen bei 375 ° C liegen kocht die äußere Beschichtung und verhindert, dass das Öl in das Lebensmittel eindringt und es fettig macht. Speiseöle, die zum Frittieren verwendet werden, sollten einen hohen Rauchpunkt haben. Der Rauchpunkt ist die höchste Temperatur, auf die das Öl ohne zu rauchen erhitzt werden kann und bevor es zu brechen beginnt.

Video des Tages

Über Speiseöl

->

Nicht alle Öle sind gleich.

Es gibt viele Arten von Speiseölen, die sich in den Verhältnissen von gesättigten, mehrfach ungesättigten und einfach ungesättigten Fetten, die sie enthalten, unterscheiden. Einige stammen aus tierischen Quellen, während die meisten aus Pflanzen, Nüssen oder Samen bestehen. Öle können verschiedene Arten von Fetten enthalten, wie ungesunde Fette, die den Cholesterinspiegel erhöhen können, und gesündere Versionen, die das Risiko einer koronaren Herzkrankheit verringern. Alle Fette enthalten neun Kalorien pro Gramm, die doppelte Menge an Kalorien wie Kohlenhydrate und Protein.

Ungesunde Fette

Gesättigte Fette werden normalerweise in tierischen Ölen gefunden, finden sich aber auch in Kokosnussbutter und -öl sowie in Palmöl und sind bei Raumtemperatur fest. Diese Fette erhöhen den Gesamtcholesterinspiegel und LDL-Cholesterinspiegel (Low Density Lipoprotein). Eine Diät mit viel gesättigtem Fett erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes.

Trans-Fett ist ein Ergebnis der Zugabe von Wasserstoff; bekannt als Hydrierung, zu einem ungesättigten Fett, um die Stabilität des Öls zu erhöhen und das Kochen zu erleichtern. Diese Fette können auch LDL-Cholesterin erhöhen und HDL (High-Density-Lipoprotein) Cholesterin senken.

Gesündere Fette

Mehrfach ungesättigte Fette und einfach ungesättigte Fette werden normalerweise in pflanzlichen Ölen gefunden und sind bei Raumtemperatur flüssig. Die Verwendung dieser Öle anstelle von gesättigten Ölen kann den Cholesterinspiegel im Blut verbessern und somit das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes senken. Omega-3-Fettsäure ist ein mehrfach ungesättigtes Fett, das in einigen Fischarten wie Lachs, Makrele, Hering, Seeforelle, Sardinen und Weißem Thun vorkommt und das Risiko von Herzerkrankungen verringert.

Pflanzenöl

->

Sojabohnen sind eine Hauptquelle für Vitamin E.

Öl, das als reines Pflanzenöl vermarktet wird, wird normalerweise aus Sojabohnen hergestellt. Sojaöl ist eines der am häufigsten verwendeten billigen Öle. Es ist arm an gesättigten Fetten, enthält kein Transfett, ist reich an mehrfach ungesättigten Fetten und enthält einfach ungesättigte Fettsäuren. Es ist auch eine Quelle von Omega-3-Fettsäuren, sowie Omega-6-Fettsäuren, die beide das Risiko von Herzerkrankungen verringern können. Sojaöl ist eine Hauptquelle für Vitamin E und hat einen Rauchpunkt von 450 F, was es für Frittierwaren stabil macht.

Regelmäßiges Pflanzenöl, nicht als rein bezeichnet, ist eine Mischung aus verschiedenen raffinierten Ölen. Dieses Öl hat normalerweise einen hohen Rauchpunkt, aber es kann schwierig sein zu bestimmen, welche Öle enthalten sind.

Sonnenblumenöl

->

Sonnenblumenöl ist arm an gesättigten Fetten.

Sonnenblumenöl, aus Sonnenblumenkernen gepresst, ist leicht, geruchlos und mild im Geschmack. Dieses Öl liefert Vitamin E, ist arm an gesättigten Fettsäuren und enthält sowohl mehrfach ungesättigte als auch einfach ungesättigte Fette. Sonnenblumenöl mit hohem Ölsäuregehalt weist einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fetten auf und ist als 80% Ölsäure definiert. Raffiniertes Sonnenblumenöl mit hohem Ölsäuregehalt hat einen Rauchpunkt von 450 F. Linolensonnenblumenöl ist reich an mehrfach ungesättigter Fett-Linolsäure, einer Omega-6-Fettsäure. Die Stabilität und der hohe Rauchpunkt von Sonnenblumenöl mit hohem Ölsäuregehalt machen es zu einem guten Frittieröl.

Wahl zwischen Pflanzenöl und Sonnenblumenöl

Beide Öle haben hohe Rauchpunkte, was beim Frittieren von Lebensmitteln wichtig ist, und sind arm an gesättigten Fetten, was wichtig ist, um das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Pflanzenöl kann billiger und leichter verfügbar sein als Sonnenblumenöl. Menschen, die allergisch auf Soja reagieren oder dies vermeiden wollen, sollten Pflanzenöl meiden. Sonnenblumenöl sollte von denen mit Sonnenblumensamen Allergien vermieden werden. Der Geschmack kann der ausschlaggebende Faktor bei der Wahl des richtigen Öls für Ihre Frittierbedürfnisse sein.